Futterumstellung

Wie stelle ich meinen sensiblen Hund richtig um?


Bei einem empfindlichen Hund sollte ein besonderes Augenmerk auf die Phase der Futterumstellung gelegt werden. Besonders bei einem empfindlichen Magen-Darmtrakt sollte die Umstellung langsam erfolgen um Stress und weitere Reizung zu vermeiden. Eine Umstellung über einen Zeitraum von etwa 7 Tagen ist empfehlenswert.

Dabei wird zuerst ein kleiner Teil des bisherigen Futters durch das neue Futter ersetzt. Der Anteil des neuen Futters wird täglich gesteigert bis dieses ausschließlich gegeben wird (s. Abbildung).

Natürlich ist die Futtermenge, die Ihr Hund für die tägliche Versorgung benötigt, von vielen Faktoren abhängig. Neben Alter, Gewicht oder sportlicher Aktivität spielen auch vielen andere Einflüsse eine Rolle.

Das Trockenfutter von Genesis Pure Canada ist auf normal aktive, ausgewachsene Hunde ausgerichtet. Die Futtermenge kann jedoch problemlos an sehr aktive Hunde (bis zu 50% mehr Futter am Tag) oder ältere oder übergewichtige Hunde (bis zu 20% weniger Futter am Tag) angepasst werden, ohne, dass Ihr Hund über- oder unterversorgt wird.

Grafik Futterumstellung


TOP!